TEC 500

Vorteile TEC 500

  • Effektive Herstellung der Polymerlösung
  • Wirtschaftlicher Einsatz der Flüssigpolymere
  • Schnelle Anpassung der Lösungskonzentration
  • Geringer Energieaufwand
  • Kompakte Bauweise

Kurzbeschreibung

Die vollautomatische Dosieranlage für die optimale Aktivierung flüssiger Polymere.

Das Anlagensystem ist bedien- und wartungsfreundlich auf einem kompakten V4A-Grundgestell inklusive Schaltschrank montiert.
Durch das als Lochblech ausgeführte Bodenelement wird ein hoher Reinigungskomfort gewährleistet. Zum besseren Transport oder für mobile Einsatzzwecke wurde der TEC 500 mit feststellbaren Rollen versehen.

Mit Hilfe einer stufenlos regelbaren Exzenterschneckenpumpe wird Flüssigpolymer aus einem Gebinde angesaugt und über zwei separate Dosierleitungen und Invertierungsdüsen in den Invertierungsblock gefördert und unter Ausnutzung laminarer und turbulenter Strömung mit dem Prozesswasser vermischt.

In Verbindung mit einer nachfolgenden Expansions- und einer Kompressionsstrecke wird eine definierte, schonende Scherung der Makromoleküle und eine annähernd 100%-ige Aktivierung bei minimaler Reifezeit und hohem Wirkungsgrad erzielt.

Die integrierte Transferpumpe gewährleistet zum einen den Transport der Gebrauchslösung, auch über größere Entfernungen, in einen Reifebehälter und zum anderen eine intensive Homogenisierung der angesetzten Polymerlösung.

Bei Platzmangel oder bei der Nutzung zur mechanischen Schlammeindickung, mit niedrigen Dosierraten, kann die fertig durchmischte Polymerlösung auch direkt in die Bedarfsleitung dosiert werden.

TEC 500 – Technische Daten

Wasserdurchfluss: 40 – 160  l/min.
Polymerdurchsatz : 0,12 – 2,5 l / min.

Erzielbare Flockungsmittel-Konzentration: 0,07 – 2,5 %
Elektrischer Anschluss: 380 V / 16 A
Anschlusswert: ca. 2,2 kW

Gewicht: ca. 120 kg

Abmessungen:
Breite:    1.000 mm
Tiefe:        750 mm
Höhe:     1.500 mm

Zeichnung – Fließbild
Bedienungsanleitung
Prospekt

Artikelnummer: 3 Kategorie:

Das könnte dir auch gefallen…